Innovativer Hersteller von Kunststoff-

Profilen und Bauzubehör-Produkten

 

Fertigungsverfahren

Kunststoff-Extrusion

Weroform verarbeitet auf vielfältigen Kunststoff-Extrusionsanlagen Kunststoffe zu hochwertigen Bauzubehör-Produkten. In den Extrusionslinien kommen mehrere Koextruder zum Einsatz, die zu dem Hauptprofil weitere Kunststoffe dazufügen (Weich-PVC, TPE und andere).

 

Folgende Fertigungsschritte werden in der Extrusionslinie "inline" ausgeführt:

  • Aufrauhen der Oberfläche
  • Aufbringen von Klebebändern
  • Einzelstab-Etikettierung
  • Profilbeschriftung
  • Einschmelzen von technischen Geweben und
  • Profilstanzung

Naturfaser-Extrusion

 

Weroform verarbeitet auf 4 Naturfaser-Extrusionsanlagen Naturfasern wie Holz- oder Grasfaser und Kunststoffe zu innovativen Naturfaser-Verbundwerkstoffen (WPC, Wood Plastic Composites), siehe auch www.haller-formholz.de und www.hammerdeck.de.

Stanzen und Profilieren von Metall

Auf zahlreichen Stanz- und Profilieranlagen werden Aluminium- und Stahlbänder sowie Platten und Folien umgeformt, gestanzt, geprägt, gebogen, gefügt und genietet.


Die variable Fertigung erlaubt das Herstellen eines breiten Spektrums an Sonderprofilen.

Verkleben, Nieten, Rollieren, Prägen, Ablängen

Um die Bauzubehör-Produkte effektiv herstellen zu können werden, entwickelt und baut Weroform den Großteil aller Fertigungseinheiten selbst. Spezielle Produktionsmaschinen ermöglichen eine Serienfertigung beim

  • Verkleben von technischen Geweben und Kunststoffprofilen
  • Verbinden von Aluminiumfolien und Kunstoff- oder Gewebebahnen durch Koextrusion
  • Verbinden von Metallfolien und Klebefolien, bzw. Klebebändern
  • Ablängen und Sortieren von Kurzprofilen